Herzlich Willkommen bei der
Elo® -Zuchtstätte vom Garten Eden!

                 

 Wissenswertes über den Elo

 

Sie haben jetzt unsere Mira etwas kennen gelernt und meinen, Sie wüssten nun alles über den Elo??? Weit gefehlt!

 

Allein in Punkto Aussehen werden Sie staunen, wie verschieden der Elo ist! Es gibt Elos in allen möglichen Farben,   verschiedenen Fellarten, Größen und, und, und. Wenn Sie ein paar dieser tollen Hunde sehen möchten, gehen Sie einfach im Menü "Links" in meine beiden Bildershops. Alle dort unter "Elo-Treffen" gezeigten Hunde sind tatsächlich Elos! Ebenso finden sie unter dem Titel Elo-Gesichter noch mehr Elos in der zweiten Galerie. Einfach mal reinschauen, dann haben eine kleine Übersicht über das erstaunlich vielfältige Erscheinungsbild des Elos!

 

Noch wichtiger und interessanter als das Aussehen sind jedoch die Wesenseigenschaften. Wenn Sie mögen, schmökern Sie hier doch einfach mal unter dem Menüpunkt "Berichte über Mira". Wir haben dort einiges erzählt, was vielleicht hilft, dem Wesen des Elos auf die Spur zu kommen, wenngleich natürlich auch hier das Wesen eines jeden Elos anders ist.

 

Und wer sich vor der Anschaffung seines neuen besten Freundes schlau machen will – und das sei jedem wärmstens empfohlen - der gehe doch bitte mit folgendem Link www.elo-ein-toller-hundetyp.de auf die Seiten der Fam. Szobries oder wer sich noch weiter informieren möchten auf die Seiten der EZFG WWW.ezfg.de . Hier finden Sie weitere interessante, nützliche und wissenswerte Dinge über den Elo, die Zucht und was dahintersteckt! Und allen Leseratten sei natürlich ebenso nebenstehendes Buch empfohlen.

 

Und noch etwas: Es mache sich bitte ein jeder klar, dass ein Hund, egal welcher, - und das trifft natürlich auch auf alle anderen Tiere zu - kein Spielzeug ist, dass man bei Nichtgefallen "wegschmeißen" kann. Daher überlegen Sie bitte sehr genau, ob der neue Beste Freund auch wirklich in Ihr Leben paßt. Ein Tier braucht Zeit, Fürsorge und ganz viel Liebe und dass über viele Jahre. Ein Tier hat eine verletztliche Seele und bedarf unseres Schutzes. Es ist wie ein Kind und das würden Sie ja sicherlich auch nicht einfach bei Schwierigkeiten an den nächstbesten Baum binden oder auf dem nächsten Rastplatz stehenlassen...