Herzlich Willkommen bei der
Elo® -Zuchtstätte vom Garten Eden!

if2t0170ya_1

Mira und das Fressen:

Beim Fressen ist sie recht wählerisch. Sie bevorzugt kleine Häppchen, große Stücke werden zumeist erst einmal im Garten für Notzeiten verbuddelt. Und bevor sie etwas frisst, was ihr nicht wirklich zusagt, verzichtet sie lieber ganz. Auch frisst sie eher wenig, während ca. 1 Woche stellte sie das Fressen bei der letzten Läufigkeit im Januar 08 fast ganz ein, was mir schon ein wenig Sorgen machte. Ihr das Fressen, oder selbst den schönsten Knochen wegzunehmen macht keine Probleme, auch haben wir sie schon mit dem leider nun gestorbenen Nachbarsdackel an einem Ochsenziemer fressen sehen - jeder an einem Ende. Reicht man ihr was zu Fressen, wird selbst das allerkleinste Stückchen mit so viel Vorsicht abgenommen, dass ihre Zähne die Finger nicht berühren.

 

 

Mira und das Ausgehen

Das Spazieren gehen mit ihr ist auch immer wieder ein Spaß. Da wir nur ca. 2 Minuten gehen müssen um freies Feld zu erreichen, lassen wir sie die meiste Zeit ohne Leine laufen, wobei sie sich sehr selten mehr als ca. 20-30 Meter von uns entfernt, es sei denn, sie spielt mit anderen Hunden, aber auch das ist kein Problem, denn auch aus der Ferne reagiert sie sofort auf Kommandos, selbst das Abrufen aus dem Spiel mit anderen Hunden ist völlig unproblematisch. Sie kommt dann lachend auf einen zugeschossen, dass es eine reine Freude ist. Einige befreundete Hundbesitzer lassen ihre Hunde nur los, wenn Mira dabei ist, weil sie wissen, dass ihr Hund dann auch wieder mit zurück kommt. Überhaupt hat sie bisher so gut wie jedes Menschherz im Sturm erobert. Sie hat so viel Charme und strahlt so viel Lebensfreude aus, dass all unsere Freunde und Bekannte ihr nicht wiederstehen können. Besonders wenn sie lacht, ist sie ein echter Herzensbrechen (diese Beobachtung haben nicht nur wir gemacht, sondern auch andere Menschen sprachen uns auf ihr Lachen an, so dass ich denke, wir bilden uns das nicht nur ein, auch wenn es komisch klingt).