Herzlich Willkommen bei der
Elo® -Zuchtstätte vom Garten Eden!
kj4c1611by_1

Irgendwann aber kam unsere Katze, wir haben 3 davon, (unser Kater liebt Mira im Übrigen besonders, Bild unten), humpelnd nach Hause, sie hatte sich an der Pfote verletzt. Auch hier hatte ich das Unglück nicht sofort bemerkt, Mira jedoch warf sich vor sie und quiekte ganz herzzerreißend bis ich dann das Drama sah. Das Kätzchen wurde sodann bis es wieder gesund war ganz vorsichtig und fürsorglich von ihr behandelt. Das war eigentlich das erste Mal, das ich  merkte, das unser Hund eine Ader für kranke und verletzte Tiere hat.

Kurz darauf traf ich morgens meine Freundin zum Spazierengehen mit Ihrem Pudel-Irgendwas-Mix, welches der beste Freund von Mira ist. Filou, so sein Name, bewegte sich wie immer, als er mit Frauchen auf uns zukam, aber Mira hatte den Braten schon gerochen.

Irgendetwas stimmte wohl nicht, denn die sonst so stürmische Begrüßung blieb aus. Statt dessen schnüffelte Mira an Filous rechter Schulter und fing an, ganz kläglich zu quieken, wieder das Quieken, das sie schon des Öfteren gezeigt hatte, wenn etwas nicht stimmte. „Was hat sie denn“, fragte meine Freundin und ich wusste es auch nicht so wirklich auf Anhieb. Da Mira sich aber nicht beruhigen ließ und immer wieder an derselben Stelle schnüffelte, untersuchten wir schließlich Filous Schulter und siehe da, er hatte eine Bissverletzung, die bisher wegen des dichten und lockigen Felles nicht mal seiner Familie aufgefallen war. Der Schreck war groß und später kam dann raus, dass er sich am Abend vorher tatsächlich mit einem anderen Hund gerauft hatte. Seit diesem Tage weiß ich, was es heißt, wenn Mira in eben diesen Tönen quiekt.